Die Führungskraft als Coach

Ziel und Aufbau

Wer Führungskräfte zu Coaches weiterbilden will, sollte aus eigener praktischer Erfahrung wissen, wie Mitarbeiter sich im Coaching verhalten, welche Widerstände und Einwände zu erwarten sind und wie man nachhaltige Verhaltensänderungen erreicht. Die Führungskraft sollte selbst in echten Situationen erlebt haben, wo die Grenzen des Coachings sind und wie ein Mitarbeiter darauf reagiert, wenn z.B. die Unternehmens- oder Abteilungsziele gefährdet sind.

Wissen ohne Umsetzung ist für den Erfolg nicht förderlich, daher ist es für jede Führungskraft sinnvoll und wichtig, Methoden kennen zu lernen, wie das Wissen bestmöglich an einen Mitarbeiter weitergegeben und umgesetzt werden kann.

Zielgruppe

Generell jeder, der Mitarbeiter führt oder in Zukunft führen wird, also jede Führungskraft oder jede zukünftige Führungskraft. Für diese Personen ist das Training unverzichtbar, um ihre Führungsaufgabe zu erfüllen und das Coaching ihrer Mitarbeiter durchzuführen.

Inhalt u. a.

  • Coaching-Analyse (Erarbeitung des IST-Zustandes)
  • Kennenlernen von Coaching-Techniken
  • Methoden des Coachings
  • Gesprächsführung